| (Kommentare: 0)

Webdesign Lohmann | modern webdesign - W3C warnt vor verfrühtem HTML5-Einsatz

In einem Interview mit InfoWorld riet Philippe Le Hégaret vom World Wide Web Consortium (W3C) zur Zurückhaltung beim Einsatz von HTML5: "Ich glaube nicht, dass es schon für den Produktionseinsatz bereit ist", sagte Le Hégaret und verwies unter anderem auf die Baustelle HTML5-Video auf Mobilgeräten. "Es ist ein bisschen zu früh, es einzusetzen, weil wir auf Kompatibilitätsprobleme zusteuern."

Philippe Le Hégaret leitet die "Interaction Domain" im W3C, die für einige der bekanntesten W3C-Spezifikationen zuständig ist, darunter CSS, SVG, SMIL, MathML, XHTML2, XForms, WebFonts und eben auch HTML5. Per Twitter präzisierte Le Hégaret seine Aussagen: "Natürlich ist es in Ordnung, mit HTML5 und den bestehenden Implementierungen zu experimentieren, aber erwartet keine Stabilität."

Tatsächlich ist HTML5 noch im Stadium eines "Working Drafts", was etwa einer Alpha-Version entspricht. Vor zwei Jahren hatte das W3C kurzfristig für Entsetzen gesorgt, als Ian Hickson, der federführende Autor der HTML5-Spezifikation, das Jahr 2022 als Termin für deren Fertigstellung vorhergesagt hatte.

Das bedeutet jedoch nicht, dass sich Webentwickler noch zwölf Jahre mit HTML5 zurückhalten müssen. Das W3C versucht auf der einen Seite, wasserdichte Standards für die Ewigkeit zu verabschieden, und auf der anderen Seite, den aktuellen Entwicklungsstand zu kanalisieren und abzubilden. HTML5 ist selbst aus einer Palastrevolution der Browser-Hersteller gegen die seinerzeit eher akademisch orientierte Vorgehensweise des Konsortiums entstanden.

Le Hégarets Äußerungen lesen sich bei näherem Hinsehen auch eher als Warnung, über dem HTML5-Hype Kompatibilitätsprobleme zu vernachlässigen. HTML5 enthält zahlreiche voneinander unabhängige Bestandteile und APIs, die teilweise mit heutigen Browsern zuverlässig funktionieren, während bei anderen die Spezifikation noch in den Kinderschuhen steckt.

Artikel gefunden in: http://www.heise.de | Herbert Braun | 07.10.2010

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 1?

Zurück